Nachwuchsförderpreis verliehen

Es kann nur einen Sieger geben, selbst wenn der Abstand zu den Nächstplatzierten so gering ist wie bei der Vergabe des Nachwuchsförderpreises der Sparkassen-Finanzgruppe Schleswig-Holstein am 28. Juli auf Gut Emkendorf. Nur jeweils einen Punkt trennten die Siegerin Catalina Pires und die beiden Mitbewerber Maja Schütze und Viktor Stryapin, die sich mit Gitarre und Mandoline einem begeisterten Publikum präsentierten. Dennoch war die Entscheidung am Ende eindeutig, denn nicht nur die Jury setzte Catalina Pires auf Platz 1, auch der Publikumspreis ging mit überwältigender Mehrheit an die erst 15-jährige Gitarrenspielerin. Der Nachwuchsförderpreis wurde im Rahmen eines Musikfestes auf dem Lande des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF) verliehen.  
 
Für die Jury brachte Avi Avital, Mandolinist und Portraitkünstler des SHMF im Jahr 2017, die Entscheidung für Pires mit den Worten auf den Punkt: „Bei ihr dient die Virtuosität der Musik, sie spielt nicht nur die Noten, sie lässt die Töne erklingen – in Verbindung mit ihrer musikalischen Reife hat uns das beeindruckt und überzeugt“. Dieser Wertung konnten sich auch die übrigen Jury-Mitglieder - SHMF Intendant Dr. Christian Kuhnt, der Leiter der Kulturredaktion des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages, Martin Schulte und der Pressesprecher des Sparkassen und Giroverbandes Schleswig-Holstein, Reinhardt Hassenstein – anschließen, aber auch dem Publikum sprach Avi Avital damit aus dem Herzen. Doppeltes Glück also für Catalina Pires, die den mit 5.000 Euro dotierten Nachwuchsförderpreis und den Publikumspreis in Höhe von 500 Euro mit nach Hause nehmen durfte. Die beiden unterlegenen Wettbewerber erhielten immerhin eine Urkunde für die Teilnahme und einen großen Blumenstrauß.  
 
Alle drei jungen Virtuosen sind im Übrigen erstplatzierte Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs »Jugend Musiziert«, der ebenfalls von der Sparkassen-Finanzgruppe gefördert ­wird und das inzwischen seit 55 Jahren. Die Nachwuchsförderung ist im Verständnis der Sparkassen die beste Möglichkeit, talentierten jungen Menschen dabei zu helfen, ihre Leidenschaft für die Musik und für das Instrument ihrer Wahl intensiv und nachhaltig zu entwickeln. Wettbewerbe, wie der Nachwuchsförderpreis, den die Sparkassen ebenfalls seit vielen Jahren fördern, gehören mit dazu. Etliche Preisträger spielen heute auf den großen internationalen Konzertbühnen und haben sich schon in jungen Jahren einen Namen erarbeitet wie die Pianistin Alice Sara Ott, die Violinistin Veronika Eberle oder der Hornist Claudius Müller.